Was ist Energiearbeit?

Wir wissen bereits, dass alles Energie ist. Spätestens seit Albert Einstein. Wir können jedoch noch nicht jeden Aspekt davon verstehen. Ich gehe davon aus, dass wir aufgrund unserer menschlichen Grenzen nie alles verstehen werden. Und ich glaube, das ist gut so. Unser Streben nach Kontrolle kann zu Mißbrauch führen und der Wert des Vertrauens, Hoffens und Glaubens ginge verloren.

Gesundheit und Heilung erleben wir immer in Übereinstimmung mit den Naturgesetzen – ob wir diese nun bereits erforscht haben oder noch nicht.

Der angewandte Bereich der Naturwissenschaften (z.B. die Medizin) operiert in erster Linie mit den uns bekannten und verstandenen Naturgesetzen. Das bedeutet, dass wir in einem begrenzten Wirkspektrum eine relativ berechenbare Wirkung erzielen können. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass wissenschaftlich belegte Eingriffe auch in den Bereich der noch nicht verstandenen Naturgesetze reichen können. So kommen wir hier von Fall zu Fall durchaus zu unerwarteten Ergebnissen.

Im Gegensatz dazu stammen Maßnahmen aus der Energetik auch aus dem Wirkspektrum der noch nicht verstandenen, jedoch teilweise sehr gut beobachteten Naturgesetze. Daraus ergibt sich ein erweitertes Anwendungsfeld, jedoch mit weniger exakt kalkulierbaren Ergebnissen. Gute Praktiker erzielen in der Regel eine sanfte, weitreichende postive Wirkung ohne unerwünschte Begleiterscheinungen.


Naturgesetze - Einfluss Wirkung Möglichkeiten

Jede Form der Arbeit mit Menschen, Natur und unserer Gesundheit ist wertvoll und hat Potential. Je nach Ausgangslage ist die eine oder andere Methode geeigneter und eine Kombination daraus besonders wirksam (erweiterte Möglichkeiten – siehe Grafik).

Der Erfolg einer Behandlung liegt letztlich immer in der Expertise des Anwenders und seiner Liebe zum Menschen sowie seiner Arbeit. Und entscheidend im Zugang des Empfängers zu sich selbst und der Behandlung.

Die Erkenntnis, dass alles Energie ist, ist die Grundlage der Energetik. Das trifft auf unseren Körper, unseren Geist, unsere Seele, … und auch auf unseren Glauben zu. Daher ist unsere Fähigkeit zu glauben ein maßgeblicher Faktor für unser Wohlbefinden und nachhaltige Gesundheit im ganzheitlichen Sinne.