Leben und Energie

Leben und Energie

Unser Alltag und persönliche Themen aus allen Lebensbereichen fordern uns jeden Tag. Das ist gut so – darin liegt unser Entwicklungspotential und in ausgewogenem Verhältnis fühlen wir uns wohl: glücklich, zufrieden, gesund und leistungsfähig.

Wir alle verfügen über natürliche Energiesysteme, welche in jedem Moment unseres Lebens sämtliche Einflüsse körperlicher, seelischer und geistiger Natur verarbeiten und ausbalancieren.

Nimmt der Einfluss unangenehmer bewusster oder unbewusster Faktoren in unserem Leben zu, geraten wir/unsere Energie aus dem Gleichgewicht – es geht uns nicht mehr gut und wir leiden unter einer „Disharmonie“.

Humanenergetik (Energiearbeit am Menschen) beschäftigt sich mit vielfältigen Methoden die Lebensenergie zu harmonisieren und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Dies geschieht auf ganzheitlicher Ebene, da jeder Aspekt des Menschen und seiner Lebenslage für sein Wohlbefinden wesentlich ist.

Vor allem beeinflussen Gewohnheiten und Alltagsverhalten unseren Energiehaushalt. Mit gezielter Ernährung, Bewegung, Atmung, geistiger Haltung, etc. können wir jederzeit positiven Einfluss nehmen.

Die ganzheitliche Auseinandersetzung mit uns selbst führt häufig zu einem intensiveren Selbstbewusstsein im Sinne eines natürlicheren Zuganges zu uns selbst. Wir können manchmal unsere wahren Bedürfnisse nicht mehr von jenen vermeintlichen unterscheiden, die uns beim Funktionieren in einer gesteuerten Gesellschaft dienen. Letztere können uns maßgeblich am Gesundsein hindern. Eine intensivere, natürlichere Selbstwahrnehmung führt meist zu einer positiven Wandlung festgefahrener Gewohnheiten und Strategien.

Mein Wissen um energetische Ausgleichsmethoden basiert unter anderem auf den Erkenntnissen der Chinesischen Medizin, welche aus jahrtausendlanger Forschung und Beobachtung ein weitreichendes, komplexes und vor allem die Individualität des Menschen berücksichtigendes Gesundheitssystem entwickelt hat. Die Chinesische Medizin lehrt unter Anderem die Zusammenhänge zwischen Körperfunktionen, Emotionen, klimatischen sowie pathogenen inneren und äußeren Faktoren und die gezielte Einflussnahme darauf durch Aktivierung und Stimulierung entsprechender Meridiane (Energieleitbahnen) und Akupunkturpunkte.