Kleines Maßnahmen-ABC bei gängigen Symptomen

Kleines Maßnahmen-ABC bei gängigen Symptomen

Ich bin vor einigen Wochen über einen interessanten Buchtitel gestolpert: „Gesundheit verboten – unheilbar war gestern“ (von Andreas Kalcker). Ich habe mich mit dem Inhalt (noch) nicht intensiv auseinandergesetzt, aber alleine der Titel regt zum Nachdenken an. Wer das Buch lesen möchte, findet es z.B. auf Amazon.

Dieser Titel hat mich auch dazu veranlasst mir viel Zeit zu nehmen, einen Teil meiner Erfahrungswerte und meines Wissens für gängige Beschwerden zum Nachschlagen tabellarisch zusammenzufassen. Diese Übersicht möchte ich euch gerne zum Download und ggf. zur Verteilung zur Verfügung stellen.

Bei der Anwendung dieser Liste ist sehr wichtig zu berücksichtigen, dass gleiche/ähnliche Symptome unterschiedliche Ursachen haben können – es macht einen erheblichen Unterschied, ob z.B. Kopfschmerzen (nach TCM) von einem Leere- oder Fülle-Zustand, von Hitze oder Kälte, etc. rühren. Eine individuell angepasste Behandlung kann bei Unwirksamkeit allgemeiner Maßnahmen zielführend sein. Meine Liste beinhaltet wirksame Maßnahmen – je nach Ursache und Konstitution können einzelne davon jedoch mehr, weniger oder gar nicht wirken. Da es sich um ausschließlich natürliche Mittel und Wege handelt, ist Experimentierfreude und Geduld angezeigt.

Da auch Alkohol oder unerwartete Lebensmittel unterstützend sein können, sind diese in der Liste zu finden. Das Gift macht immer die Dosis – insbesondere bei Alkohol sind im Bedarfsfall kleine Mengen (und ein Ausschluss bei Alkoholsucht) gemeint.

Hinsichtlich Dosierung geeigneter Lebensmittel ist eine allgemeine Empfehlung, diese regelmäßig, min. 3x wöchentlich und je nach Verträglichkeit häufiger in die Ernährung zu integrieren. Kräuter in Form von z.B. Tee können bei guter Verträglichkeit täglich angewendet werden. Maßnahmen für die Lebensführung zeigen bei regelmäßiger, langfristiger Durchführung (mehrmals pro Woche) gute Erfolge.

Akupressur (Drücken, Klopfen oder Massieren von Akupunkturpunkten) kann mehrmals täglich bei Beschwerden durchgeführt werden. Abbildungen für die Lokalisation der Akupunkturpunkte kannst du bei mir per Email anfragen oder im Web suchen – für die meisten Punkte sind Abbildungen zu finden.

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt 😃 – hier mein kleiner Auszug einiger davon:
Kleines Maßnahmen-ABC bei gängigen Symptomen


Wenn uns bewusst ist, dass unsere Lebensführung und unsere Gedanken die wichtigste Grundlage für Gesundheit und Heilung sind, wird Vieles möglich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*